Ein weiteres Highlight in der Maisaison 2022 ist das Pfingstwochenende. Nicht nur, weil es durch den Feiertag ein langes Wochenende gibt, sondern auch wegen den vielen Veranstaltungen und Maifesten.

Aber von vorne…

Am Freitag waren wir bei unseren Freunden des JGV Om Berg und haben uns das Spektakel des Aufstellens des Dorfbaumes angeschaut und mitgeholfen. Dort wird traditionell zu Pfingsten der Dorfbaum, inklusive Eierkrone aufgehangen. Obwohl der noch junge Verein kein Königspaar hat, haben wir es uns nicht nehmen lassen dem Verein unser Geschenk zu überreichen. Es freut uns sehr, das Om Berg immer weiter am Wachsen ist. Nachdem der Dorfbaum aufgestellt wurde, haben wir den Abend in Küdinghoven beim Dämmerschoppen des Concordia Küdinghoven ausklingen lassen.

Samstag ging es dann schon früh weiter zum JGV Rheindorf, diese hat nicht nur 25-jähriges Jubiläum nach der Neugründung, sondern auch das erste Open Air Maifest gefeiert. Und das Wetter zu diesem Anlass konnte nicht besser sein. Bei strahlendem Sonnenschein ging es in unserem feinsten Zwirn mit dem Festumzug durch das schöne Schwarz-Rheindorf. Nach der Krönung und einem kurzen Zwischenhalt in Küdinghoven haben wir den JGV Dambroich aus dem Rhein-Sieg-Kreis besucht. Zusammen mit Concordia und Geislar haben wir dort in der ersten Extratour das Zelt gerockt und den Zusammenhalt der Beueler Vereine repräsentiert.

Nach der großen und langen Extratour ging es zurück zum JGV Rheindorf.

Und nun wird es wahnsinnig….

Mit einer der letzten, wenn nicht sogar die letzte Extratour in Rheindorf haben wir nicht nur den Freundschaftspokal bekommen, sondern auch den Pokal für die beste und schönste Festzugsordnung. Egal bei welchem Wetter und Temperaturen, zu Maifesten wird – bis auf ein paar Ausnahmen- Hemd und Krawatte getragen sowie die Ordnung beim Festzug eingehalten. Danke an den JGV Rheindorf für die Pokale und die Anerkennung.

Aber damit war es noch nicht getan, nach unserer Extratour wurde unser erster Vorsitzender „El Präsidente“ Lars zum Fähnrich getauft. Wir sind so stolz, dass du nun als getaufter Fähnrich unsere Fahne mit Stolz präsentierst und schwenkst.

Nach so einem Abend voller Erlebnisse beim JGV Rheindorf und einer kurzen Nacht ging es am Sonntag mit fast voller Mann- und Frauenstärke direkt weiter mit dem Festumzug und dem Maifest in Küdinghoven. Dorf hat der JGV Concordia Küdinghoven zu den Maifeierlichkeiten eingeladen. Neben dem Handicap der Polizisten (Zapfequipment) gab es auch eine Erfrischung in Form von Trinkpäckchen von unserem amtierenden Königspaar. Danke für die lustige Überraschung.

Neben dem Festumzug zu Ehren des Maikönigspaars, haben wir das leckere Essen und das Bier genossen und durften unseren Verein bei einer Extratour vorstellten. Bei dieser Extratour gab es neben einem lustigen JGV-Quiz gegen Concordia auch eine Gesangseinlage von Daniel David. Leider hat unsere Fahne mal wieder nicht überlebt, auch wenn es diesmal mehr Absicht als Zufall war.

Natürlich wollten wir auch den Pokal für die Meterwertung von 2019 verteidigen. Und wie zu erwarten, kam es zum Showdown unter Nachbarn. Bis zum Ende war es ein Kopf an Kopf Rennen gegen den JGV Geislar, bei dem wir uns am Ende mit einem Meter Rückstand dem JGV Geislar geschlagen geben mussten.

Wir gratulieren euch ganz herzlich. Aber wir schauen jetzt schon nach vorne und freuen uns auf 2023, bis dahin bleiben wir in der Tradition und dem Brauchtum vereint, ohne dass uns ein Meter trennen kann 😀

Auch hier nochmal danke an Küdinghoven für dieses immer wieder einzigarte Fest.

Wir sagen Dankeschön für drei unvergessliche Maifeste und den schönen Dorfbaum von Om Berg. Wir gratulieren hier nochmal allen Königspaaren und dem gesamten Hofstaat des JGV Rheindorf, Concordia Küdinghoven und dem JGV Dambroich.

Weitere Bilder gibt es bei Dauni.de

Kategorien: 2022Veranstaltungen